Kopfbild_Weltenbummlertreffen
Navigationsleiste
Programm 2017:
Programm
RL
Freitag, 23.06. 20.30 Uhr  
Nach dem offiziellen Programmteil gemütliches Treffen am Lagerfeuer
Lagerfeuer
Preisverlosung am Lagerfeuer gibt´s auch dieses Jahr wieder.

Heidenheimer Weltenbummlertreffen

Anreise ab Freitag 23. Juni nachmittags
Sonntag, 25.06.
anschliessend: Erfahrungsaustausch und gemütliches Zusammensitzen am Lagerfeuer
Gemeinsames Frühstück und Mittagessen, Treffen bei den Fahrzeugen oder im Vereinsheim,
bzw. Terasse, nachmittags Verabschiedung und Heimreise.
Norwegen
Dank unserer engagierten Referenten und Freunde
können wir auch beim diesjährigen Weltenbummlertreffen
ein umfangreiches Vortragsprogramm anbieten.
Ein herzliches Dankeschön für Eure geleistete Arbeit!

Monte Negro
Freitag, 23.06. 22.00 Uhr
Bei Frank und Angela dürfen wir uns mal wieder auf ganz besondere, professionelle Filme freuen.
Samstag, 24.06. 16.00 Uhr
Angela und Frank Melchert
Samstag, 24.06. 20.00 Uhr
Themenkreis Nordafrika:

Der Fremde : wir tauchen in die geheimnisvolle Stadt Fez (Marokko) ein

Ein Leben ohne Mauern: zu Gast bei einem Berberstamm in Marokko

Essaouira: die Stadt aus Sicht eines Karrenschiebers 

Themenkreis Nordspanien:

Das Erbe: die „Gier“ führt uns in die einsame Bardenas Reales

Las Médulas: ein Naturwunder,
geschaffen von Menschenhand 

Themenkreis Osteuropa:

Libussas Stadt: ein Porträt meiner Lieblingsstadt (Tschechische Republik)

Sarahs Dorf: ein kleines Dorf in Siebenbürgen (Rumänien)

Nordwärts: eine Reise in den Nord-westen (Karelien) Russlands 

Alle Filme zusammen haben eine Laufzeit von ca. 1,5 Stunden. Alle Filme handeln
über Reisen, die wir mit unserem Camp-
mobil auf eigene Faust unternommen haben.
Frau in der Wueste
Bazar
Weitere Infos zu den Filmen: hier klicken
Herbert und Ingrid Füss
Abenteuer Seidenstraße Zentralasien

Mit dem Expeditionsmobil über den Pamir-Highway- in Tadjikistan hinauf bis 4700m, spektakuläre Pässe.  Weiter  durch den eurasischen Kontinent mit grandiosen Landschaftsbildern.

Unterschiedlichste Kulturen in Türkei, Georgien, Armenien, Iran, Turkmenistan,
Usbekistan Kirgistan,Tadjikistan,
Kasachstan, Mongolei, Rußland.

Durch weitere 11 Länder, insgesamt 25500 km führte die Reise von Herbert, Ingrid u. Klaus Füß.
Walter und Sigrid Füss
Monte Negro - Land der schwarzen
                         Berge
Montenegro ist ein im europäischen Vergleich relativ dünn besiedeltes, waldreiches Gebirgsland im südöstlichen
Teil des Dinarischen Gebirges. Die unzugänglichen Hochgebirge werden oftmals durch steile abweisende
Canyons zerteilt. Darunter gilt die Tara-Schlucht als tiefste Schlucht Europas.

Walter und Sigrid Füss berichten über
ihre Reise mit dem Allrad-Reisemobil
durch gemütliche Bergdörfer, urige
Wälder und einsame Bergwelten.

Dauer: 64 Min.
Norwegen - Nordweg
mit dem Fahrrad ans Ende Europas
Samstag, 24.06. 15.00 Uhr
Rosi und Erwin Schultheiss
Namibia Roadtrip 2017
Namibia
Eine Fahrradreise durch das Land der
Mitternachtssonne. Startort ist Trond-
heim, die Reise führt zum grossen Teil
entlang der Küste über einsame Inseln
bis zum Polarkreis. Die Vesteralen sind
Etappenpunkt, der nördlichste Bahn-
hof der Welt und ein Abstecher in die
Tundra liegen am Weg. Die nördlichste
Stadt der Welt (Hammerfest), das nördlichste Dorf, kurz vor dem Nordkap
und die Felsen um Alta sind Highlights
der Reise. Vom Nordkap geht´s per
Hurtigroute auf die Inseln des Lichts,
die Lofoten und zurück zum Ausgangs-
punkt nach Trondheim.
Ein abwechslungsreicher Vortrag.

Dauer: 80 Minuten.
Seidenstrasse

Multivisionsshow vom Fotografenmeister
Erwin Schultheiss über eine Abenteuer-
reise von Windhoek zur angolischen
Grenze entlang des Kunene Flusses.

Die Fa. Foto Schultheiss in Sigmaringen
deren Inhaber Erwin ist bietet individu-
elle Fotokurse inklusive Einarbeitung
und technischer Erklärung des techni-
schen Equipments des Kursteilnehmers
an. Infos unter:
www.foto-schultheiss.de